Der examinierte Kinderkrankenpfleger Dennis Schreiber ist seit Juni dieses Jahres unser Mann im Rheinland – er baut mit viel Schwung und einem soliden Netzwerk den AGENTAMED Standort für Köln und Umgebung auf, begeistert neue Mitarbeiter und überzeugt immer mehr Kunden von unserer Dienstleistung.

Schreiber sieht in der Zeitarbeit auch eine Alternative zum oft frustrierenden Pflegealltag: „Es ist doch wirklich erschreckend, dass so viele qualifizierte Fachkräfte schon nach wenigen Jahren wieder aus dem Beruf ausscheiden – meist wegen der zu hohen Arbeitsbelastung und Dienstzeiten, die zum Beispiel mit einem geregelten Familienleben nicht kompatibel sind. Als Zeitarbeiter kann man bei der Dienstplangestaltung selbstbestimmter mitwirken. Das Argument hat auch viele unserer Mitarbeiter überzeugt. Und dauerhaft zufriedener gemacht.“

Wie an allen anderen Standorten werden auch hier sowohl erfahrene Gesundheitsprofis, als auch Jobstarter in Zeitarbeit an Kliniken, Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäuser vermittelt.

„Besonders spannend aber finde ich die Berufsgruppe der Hebammen und Entbindungshelfer“, erklärt Schreiber. „Dieser Beruf ist so wichtig – und doch stehen die Leute unter einem immens hohen Druck. Davon können wir ihnen ein bisschen abnehmen, zum Beispiel indem wir sie vernünftig absichern.“

Dennis Schreiber mag es abwechslungsreich: „Ich sitze entweder in Ruhe am Schreibtisch, führe Besprechungen und Bewerbungsgespräche oder bin unterwegs bei potenziellen und bestehenden Kunden.“ Zu AGENTAMED kam er über den persönlichen Kontakt mit Geschäftsführer Jan F. Friedrichs. „Wir lernten einander genau zur richtigen Zeit kennen. Er suchte jemanden, der sich am hart umkämpften Kölner Markt auskennt, und ich suchte nach einer neuen Herausforderung. Ich habe schnell gemerkt, dass es Jan vor allem um die Menschen geht. Egal ob neue Kunden, neue Mitarbeiter oder neue Geschäftspartner – die Menschen machen den Unterschied bei AGENTAMED und das spürt man.“